23.09.20

Wanderung auf dem Jakobsweg

Der Ausschuss Mission-Entwicklung-Frieden der Pfarrgemeinderäte Lage/Rieste und Vörden hatte wie in den Vorjahren zur Wanderung eingeladen. Am 12. September wurde die Etappe von Knollmeyers Mühle aus gestartet.

Bei sonnigem Wetter ging es durch das schöne Nettetal. Eine Infotafel zur Findlingsroute weckte unser Interesse, sodass wir an der Stelle unsere Wanderung kurz unterbrachen. Am Gut Nette vorbei führte uns der Weg oft durch Wald oder am Wald neben Ackerflächen entlang. Nachdem wir den Bereich des Nettebads hinter uns gelassen hatten, machten wir in einer parkähnlichen Anlage in der Nähe eines Kleingartengebiets eine Rast. Bald danach verlief der Weg durch Wohngebiete, vorbei am Katharina-von-Bora-Haus und durch den Bürgerpark. Vom Altstadtbahnhof aus ging es in die Hasestraße, die uns bald zum Etappenziel, dem Dom St. Peter führte. Wir waren zwar eine kleine Gruppe, aber alle Teilnehmer waren einhellig der Meinung: die idyllische und gut ausgeschilderte Strecke ist absolut lohnenswert!