29.10.20

Totengedenken und Gräbersegnungen in der Pfarreiengemeinschaft

Im Rahmen des Alleiheiligenfestes sind am kommenden Samstag und Sonntag Andachten mit einem Gedenken an die Verstorbenen und Segnung der Gräber auf den Friehöfen in Alfhausen, Bersenbrück und Lage/Rieste geplant.

Es ergeben sich die folgenden Termine:

Samstag, 31. Oktober 2020, 14.30 Uhr: Lage/Rieste,

Samstag, 31. Oktober 2020, 16.00 Uhr: Alfhausen,

Sonntag, 1. November 2020, 14.30 Uhr: Bersenbrück.

Die Teilnehmer an den Gräbersegnungen sind angehalten, beim Betreten des Friedhofes, während der Andacht und beim Verlassen des Friedhofes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich zur jeweiligen Grabstätte zu begeben. Außerdem sind sie gebeten, eine vorbereitete Notiz mit Personenangaben (Vor- und Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort sowie Telefonnummer) mitzubringen und den Hinweisen der Ordner zu folgen. Auf Gesang wird während der Feier verzichtet.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen in Vörden (Landkreis Vechta) entfällt dort die öffentliche Gräbersegnung. Die Gräber werden jedoch durch einen Geistlichen zu einem späteren Zeitpunkt gesegnet.

Sollten sich in den kommenden Tagen Bedingungen ergeben, die berücksichtigt werden müssen, wird darauf eingegangen. Weitrere Hinweise und Informationen finden Sie dann hier.

Außerdem wird der Verstorbenen in den Sonntagsmessen gedacht.

Jan Wilhelm Witte

Pfarrer

Roland WilleDiakonTelefon: 05464 968311E-Mail schreiben