15.01.22

Sternsinger aus der Pfarreiengemeinschaft Hasegrund  sammelten 35.240,16  Euro für benachteiligte Kinder

Die Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft Hasegrund sind richtig stolz, denn das Ergebnis ihres Engagements kann sich wahrlich sehen lassen: 35.240,16  Euro kamen bei ihrer Aktion trotz der schwierigen Organisation in Corona-Zeiten zusammen.

An einem Tag waren gut 350 Mädchen und Jungen, Jugendliche und Erwachse im Einsatz für benachteiligte Kinder in aller Welt. Viele Male hatten sie unter dem Leitwort „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ den Segen „20*C+M+B+22“, Christus Mansionem Benedicat, Christus segne dieses Haus, zu den Menschen gebracht.„Es hat richtig Spaß gemacht, trotz der Masken und obwohl wir Abstand zu den Menschen halten mussten“, „Wir können jetzt vielen Kindern helfen, weil uns ganz viele Leute Geld gespendet haben.“ berichteten die Sternsinger*innen. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Spender*innen, allen Sternsinger*innen, allen Eltern und Begleiter*innen für ein gutes Gelingen dieser Aktion.