05.01.22

Presseartikel zur Sternsinger Aktion 2022Sternsingen – aber sicher

In diesem Jahr wird es am 08./09. Januar wieder vielerorts eine Sternsingeraktion geben. Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, die Friedensbotschaft und den Segen für das Jahr 2022 zu den Menschen zu bringen.

Unter dem Motto Sternsingen – aber sicher, wird in der Pfarreingemeinschaft Hasegrund, der Pfarreiengemeinschaft Artland und der Pfarreiengemeinschaft Ankum, Eggermühlen und Kettenkamp der Segen von den Sternsingern unter entsprechenden Hygienemaßnahmen zu den Haushalten gebracht. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden während des Besuches an den Haustüren gebeten einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, um so sich selbst und auch die Sternsinger zu schützen.

In allen drei Pfarreiengemeinschaften werden noch Sternsinger gesucht.
Für eine Anmeldung wenden Sie sich daher an die Kontaktpersonen der Kirchen vor Ort.
Anders als in der Pfarreiengemeinschaft Hasegrund und Ankum, Eggermühlen, Kettenkamp, wird in der Pfarreiengemeinschaft Artland außerdem eine Anmeldung der Haushalte für den Besuch der Sternsinger erwartet. Weitere Informationen hierzu auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Artland.

Durch die Einschränkungen der Pandemie und die zum große Teil geringen Anmeldezahlen der Sternsinger können nicht alle Häuser besucht werden.
In allen Kirchen der drei genannten Pfarreiengemeinschaften werden Segensaufkleber und Spendenmöglichkeiten zum Mitnehmen ausliegen.
Diese werden auf Wunsch von den Teams auch in den nächsten Wochen noch vorbeigebracht oder zugeschickt.

Kontaktdaten:
Pfarreiengemeinschaft Artland – Manuel Kollenberg, Kontakt unter: www.katholisch-artland.de;

Pfarreingemeinschaft Hasegrund – Maximilian Bergmann, Kontakt unter: www.pfarreiengemeinschaft-hasegrund.de;

Pfarreiengemeinschaft Ankum, Eggermühlen, Kettenkamp – Eva Gutschner, Kontakt unter: www.kirche-ankum.de