06.10.20

Ökumenischer Erntedankgottesdienst auf dem Wochenmarkt

Heute fand zum 10 mal der ökumenische Erntedankgottesdienst auf dem Bersenbrücker Wochenmarkt statt.

Vor zehn Jahren hatte Renate Schröder, Inhaberin des Obst-und Gemüsehandels Landwehr aus Quakenbrück, zusammen mit dem ehemaligen evangelischen Pastor Jürgen Kuhlmann zum ersten Mal einen Gottesdienst gestaltet. Seit 2019 wird er in ökumenischer Form gefeiert. Diakon Roland Wille und Pastor I.R. Werner Guhl-Krafft konnten über 120 Marktbesucher begrüßen. Allein 50 Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern vom Kindergarten Zur Freude waren gekommen. Von der benachbarten von-Ravensberg-Schule nahm eine größere Schülergruppe und von der Caritas-Tagespflege eine Seniorengruppe am Gottesdienst teil. Der ökumenische Kirchenchor unter Leitung von Almut Weissenborn und Axel Eichhorn trug zur besonderen Gestaltung dieses Gottesdienstes bei. Ein Schmunzeln ging durch die Reihen der Teilnehmer, als die Kindergartenkinder beim Fürbittgebet für die Fische beteten. Sie standen neben dem Verkaufsstand für Fische. Die Bäckerei Krogmann aus Quakenbrück hatte mehrere Brote gestiftet, die in kleinen Portionen gegen eine Spende verkauft wurden.

 

 

 

 

Foto und Text: B. Mecklenfeld