29.11.20

Ökumenische Verbundenheit am 1. Advent

Auch in diesem Jahr haben wir – trotz oder gerade wegen Corona – an der langjährigen Tradition in Vörden festgehalten und das Adventslicht in ökumenischer Verbundenheit entzündet.

 Am 1. Advent hat sich Pastor Kopp mit einigen Gemeindemitgliedern der St. Christophorusgemeinde auf den Weg gemacht, um vor der St. Pauluskirche gemeinsam mit Pastor Köster das Licht, das uns durch den Advent begleiten soll, zu segnen. Dieses Licht hat sich bereits auf weitere Wege gemacht: Gemeindemitglieder konnten es nach dem Gottesdienst aus den Kirchen mitnehmen oder haben es zu Hause in Empfang genommen.

Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern, dass dieses Adventslicht sie begleitet, Hoffnung und Zuversicht schenkt.

Anne SchwöppeGemeindereferntinTelefon: 05464 9698807E-Mail schreiben