16.04.20

Instagram: Impuls am Donnerstag

Heute gibt es unseren nächsten kreativen Impuls aus unserem Instagram-Account. Klickt auf "weiterlesen", um zu erfahren was unsere Jugendreferentin Verena Kaumkötter und unsere Gemeindereferentin Marlene Plogmann sich überlegt haben.

Um ein Weggefährte zu werden, ist es hilfreich, auch unterwegs zu sein. Auf dem Weg sein bedeutet nicht nur von A nach B zu kommen. Wir können auch achtsam unterwegs sein und uns treiben lassen. Wenn der Körper in Bewegung ist, dann wird auch der Geist in Bewegung gebracht. Vielleicht ist es uns dann möglich, empfänglicher für unsere Umgebung und die Natur zu sein. 

Bei einem achtsamen Spaziergang durch den Wald kann es uns ergehen wie den Emmaus Jüngern, die auf ihrem Weg von Jesus begleitet worden waren. 

Wenn du mit der Absicht unterwegs bist, dich nur auf die positiven und schönen Dinge zu konzentrieren, ändert sich auch deine Stimmung. Nutze alle deine Sinne: sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen. Was ist besonders schön in meiner Umgebung? Was tut mir gut?

Mach dich auf den Weg in die Natur und genieße das schöne Wetter, das Vogelgezwitscher, die bunten Blumen, … 

Welche neuen Entdeckungen kannst du machen? Wie fühlt es sich an?

St.Vincentius Bersenbrück PfarrbüroStiftshof 3
49593 Bersenbrück
Telefon: 05439 93029E-Mail schreiben