23.08.21

Heilige Messe als inklusiver Gottesdienst mit Gehörlosen

Am 11. September lädt der Gehörlosenverein „St. Adolf, Osnabrück“ zur Teilnahme an der Vorabendmesse um 17.00 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Johannes der Täufer auf Lage, 49597 Rieste ein.

Die Heilige Messe wird als Gehörlosengottesdienst gefeiert werden. Vor dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit ab 15.00 Uhr in der Gaststätte „Zur Alten Küsterei“ auf Lage, Rieste Kaffee zu trinken. (Kosten für ein Kaffeegedeck mit Kuchen ca. 7,00 Euro). Ebenfalls ist das Kloster auf Lage bereit vor dem Gottesdienst seine Tore zu öffnen. All das kann natürlich nur unter den tagesaktuellen „Corona“-Bedingungen stattfinden.

Rieste selbst hat ein Bahnhof, der von Lage ca. 2 km entfernt ist. Die Züge fahren im Stundentakt bis in die Nacht.

Für den Gottesdienst sollte ein Zettel mit Kontaktdaten mitgebracht werden – um eine Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt gewährleisten zu können - der vor der Messe im Eingangsbereich der Kirche abgegeben wird. Alternativ kann auch die Luca-App benutzt werden.

Für das Kaffeetrinken brauchen wir eine Anmeldung bei Matthias Zimmer: mattiundmarlies_at_gmx.de oder bei Eckhard Meyer, Fax: (0 54 07) 92 60. Wer vom Bahnhof abgeholt werden möchte melde sich auch bei ihnen an.

Für weitere Informationen: Pastor Matthias Köster, Tel. (0 16 0) 99 06 16 73, matthias.koester_at_bistum-osnabrueck.de oder Fax (0 54 64) 91 08 6.