13.04.20

digitaler Reiseplan für Kinder und Familien - Ostermontag

„Er ist den ganzen Weg mit ihnen gegangen“ Nachdem Jesus mit den Frauen am Grab gesprochen hat, hat er sich den Jüngern gezeigt. Diese haben sich vor den römischen Soldaten versteckt, da sie Angst hatten, dass auch sie getötet werden sollten. Die ungewöhnliche und gute Nachricht, dass Jesus auferstanden ist, verbreitet sich immer mehr unter seinen Anhänger. Nur zwei von ihnen haben von alle dem nichts mitbekommen. Lest weiter...

Sie haben es vor lauter Angst und Trauer nicht länger in Jerusalem ausgehalten und die Stadt Richtung Emmaus verlassen. Unterwegs schließt sich ihnen ein Mann an und spricht mit ihnen über ihre Erlebnisse. Die beiden sind aber so in traurige Gedanken vertieft, dass sie gar nicht bemerken, dass Jesus es ist, der sie begleitet.

Auch wir merken in unserem Alltag oft gar nicht, dass Jesus unser Begleiter ist. Aber auch wenn wir ihn mal vergessen oder ihm keinen Platz in unserem Leben lassen, ist er da und geht mit uns. Jesus ist ganz geduldig und lässt sich nicht so leicht abschütteln.

Wäre es nicht toll, wenn auch wir es schaffen würden, geduldige und gute Begleiter zu werden?

 

Hier: Mini-Gottesdienst für Familien

 

St.Vincentius Bersenbrück PfarrbüroStiftshof 3
49593 Bersenbrück
Telefon: 05439 93029E-Mail schreiben