Ort der Besinnung, Ort des Lebens – Spendenaufruf für die neue Kapelle des St. Josef – Stiftes

Eingetragen bei: Archiv unserer Nachrichten | 0

Liebe Gemeindemitglieder,

Wir bitten um Ihre Unterstützung

es ist soweit: In direkter Nachbarschaft zum bisherigen Alten- und Pflegeheim St. Josef-Stift, entsteht derzeit der lange geplante Neubau , der allen Bewohnerinnen und Bewohnern noch mehr Wohnkomfort und Lebensqualität schenken wird.

Wir von der Kirchengemeinde St. Vincentius finden, dass diese neue Geborgenheit auch durch eine hauseigene Kapelle getragen werden soll.

Wir sind voller Hoffnung, die se Herausforderung gemeinsam mit vielen Unterstützern aus unserer Gemeinde zu meistern. Schließlich war und ist die Kapelle ein wichtiges Herzstück des Hauses – und sie soll auch im neuen St. Josef-Stift als Ort
der Ruhe, der Besinnung und des Lebens verwurzelt bleiben!

Das Besondere: Wir errichten sie im Geiste des Namenspatrons mit Materialen und Fertigungstechniken, wie sie auch Josef der Zimmermann genutzt hätte.

In diesem Sinne freue ich mich über Ihre Unterstützung, Ihr Engagement und Ihren guten Willen, gemein sam einen Ort zu schaffen, an dem wir alle Ruhe, Kraft und Gemeinsamkeit finden werden .

Für Ihre Hilfe bedanke ich mich herzlich!

Ihr Pfarrer
Jan Wilhelm Witte

 

Warme Farben, natürliche Materialien – so schaffen wir gemeinsam einen Ort der Besinnung und einen Ort des Lebens.

Die neue Kapelle. Ein Ort des Lebens!

Innere Einkehr & Besinnung:
Die Kapelle steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen und Gemeindemitgliedern zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ruhe und Gelassenheit, um mit sich ins Reine zu kommen oder im Gebet neue Kraft und Zuversicht zu schöpfen.

Messen & Seelsorge:
Wir feiern mehrmals in der Woche die heilige Messe, einmal im Monat findet zudem ein evangelischer Gottesdienst statt. See lsorgerische Gespräche mit den Geistlichen sowie eine empa thische Begleitung bis zum Lebensende steheneben so im Mittelpunkt.

Neue Gestaltung & Fertigung:
Die neue Kapelle soll in erdigen Lehmtönen gehalten und mit viel Holz und Stein gestaltet werden. Natur­materialen und handwerkliche Fertigungstechniken schaffen einen Raum von besonderer Verbundenheit.

 

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Damit sich die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Josef-Stifts auch in Zukunft auf eine gute Begleitung, Gemeinschaft und Seelsorge in ihrer hauseigenen Kapelle verlassen können, brauchen wir Menschen wie Sie, die sich ein Herz nehmen und
uns mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende unterstützen

Das Projekt gelingt nur, wenn wir einen Eigenanteil von 150.000 Euro für die Ausstattung der Kapelle wie Altar, Ambo, Tabernakel, Bestuhlung, Licht, Fenster, Sakristei, etc. zusammenbekommen.

Im Gegensatz zum restlichen Bauvorhaben wird die Kapelle ausschließlich aus Spenden und Mitteln der Kirchengemeinde und des Bistums Osnabrück finanziert.

Machen auch Sie mit und schaffen Sie bleibende Werte!

…durch Ihre einmalige Spende:
Kein Beitrag ist zu klein und keiner zu groß. Jede Spende bringt uns unserem Ziel näher – Euro für Euro, Stein für Stein.

…durch Ihre monatliche Spende:
Steter Tropfen höhlt den Stein. Wenn nur
200 Menschen jeden Monat 12,50 Euro spenden würden , hätten wir die Summe für unsere Kapelle in fünf Jahren zusammen.

…durch Ihre eigene Spendenaktion:
Eine Geburtstagsfeier , ein Firmenjubiläum oder eine andere Feier – es gibt viele Anlässe, bei denen Sie für die neue Kapelle sammeln können. Sie haben eine Idee für eine Sammelaktion?

 

Dann sprechen Sie uns unbedingt an!

Spende Kapelle St.Josef 02 09 2018_0001

Unser Flyer zum Download:

Flyer Kapelle St.Josef 02 09 2018_Seite 1
Flyer Kapelle St.Josef 02 09 2018_Seite 2