Der Adventskranz und seine Symbole

adventskranz_by_christel_tenelsen_pfarrbriefservice
Bild: Christel Tenelsen In: Pfarrbriefservice.de


Das Kirchenjahr – und so auch die Adventszeit – werden durch viele Symbole begleitet.

Diese Symbole wollen uns auf vielfältige Weise den Glauben und die Liebe Gottes veranschaulichen.

• Der Adventskranz z. B. ist rund. So hat er keinen Anfang und kein Ende. Er ist so unendlich, wie Gottes Liebe zu uns.

• Tannengrün: Die Tanne ist immer grün so wie auch Gott immer für uns da ist. Daran sollen wir erinnert werden.

 

• Kerzen bringen Wärme und Licht, so wie Gott unser Leben hell machen möchte. „Ich bin das Licht,“ das hat Jesus gesagt.

• Die Nüsse stehen für das Schwere, was Menschen passieren kann, das Traurige, das, was bitter ist und was man nicht gerne hat.
Das dürfen wir Gott sagen, er will trösten und helfen und uns so Kraft und Stärke geben.

• Die Kette ist am Adventskranz, weil Jesus uns die Freiheit gebracht hat. Wir sind frei von aller Schuld und Sklaverei. Unsere Ketten sind gesprengt.

• Zimtstangen und Nelken: Nelken wachsen auf Madagaskar: Gott will überallhin kommen nicht nur zu uns.

• Goldflitter: Wir schmücken den Adventskranz und unsere Wohnungen damit, weil wir so ausdrücken wollen, wie wertvoll die Liebe Gottes für uns ist.

Eine gesegnete Adventszeit wünscht Ihnen und Euch

Angelika Kogge-Pelke