Immer wieder gibt es Grund zu feiern; ein Ehejubiläum ist dazu ein ganz besonderer Anlass.

Wie solch ein Jubiläum gefeiert wird, steht jedem frei.

Passen für glaubende Menschen ist es, ganz bewusst auch Gott Dank zu sagen.

Das kann im persönlichen Gebet, in einer Andacht im kleinen Kreise, ob zu Hause oder in der Kirche geschehen oder auch in der höchsten Ausdrucksweise unseres Glaubens, der Eucharistie – der Danksagung.

Diese kann wiederum an einem außerordentlichen Termin stattfinden oder das Anliegen wird in eine Hl. Messe mit hineingenommen, die ehedem in der Pfarreiengemeinschaft gefeiert wird.
Melden Sie sich am besten rechtzeitig bei Pfarrer Goldbeck oder in einem der Pfarrbüros, um einen Termin abzusprechen.

Grundsätzlich stehen alle Zeiten zur Verfügung.

Reserviert für den sonntäglichen Gemeindegottesdienst ist allerdings die Zeit am Samstag ab 16:00 Uhr (letzte Zeit für den Beginn wäre darum am Samstag um 14.30 Uhr) und am Sonntag.
Zu diesen Gegebenheiten dürfen sich auch gerne Geistliche aus der eigenen Familie oder dem Freundeskreis einbringen.