Hinführung der Kinder zur Erstkommunion 

Die Eucharistie ist das Sakrament des christlichen Alltags. In der Eucharistie feiern wir das Gedächtnis des Lebens, des Todes und der Auferstehung Jesu Christi, der sich für alle Menschen hingab (1Kor 11, 23-26). Wir danken und preisen Gott für alles, was er durch seinen Sohn für uns getan hat. Jesus Christus wird in der Feier der Eucharistie gegenwärtig in den Gaben von Brot und Wein. Jesus wird zum Brot des Lebens für uns und für die Welt und gibt uns Christen die Kraft, „Brot“ für andere zu sein.

Ist ihr Kind im dritten Schuljahr? So kann es, sofern Sie und Ihr Kind dies gemeinsam wünschen, den nächsten Schritt nach der Taufe in die Eingliederung unserer Kirchengemeinde tun. Hierzu möchten wir Sie und Ihr Kind herzlich einladen. Gemeinsam mit Ihnen, den anderen Familien und uns, dem Pastoralteam, können wir uns gegenseitig im Glauben weiterbringen und Ihr Kind auf den Empfang des Sakramentes der Versöhnung („Beichte“) und des Sakramentes des Altares („Kommunion“)  vorbereiten.

Die Erstkommunionfeiern in unseren Gemeinden sind jeweils am Weißen Sonntag und an dem darauf folgenden Sonntag (2. und 3. Sonntag der Osterzeit). Grundsätzlich ist es  nach Absprache aber auch möglich, die Heilige Erstkommunion in jeder unserer sonntäglichen Eucharistiefeiern zu empfangen.

Die Erstkommunion ist ein wichtiger Schritt für uns Christen, um Anteil an der besonderen Gemeinschaft mit Christus und der Kirche zu bekommen. Zusammen mit den Kindern wollen wir uns auf diesen Tag vorbereiten. In unserer Pfarreiengemeinschaft soll die Vorbereitungszeit auf unterschiedliche Säulen gestellt werden.

Dabei ist es seit vielen Jahren üblich, dass vorzugsweise beteiligte Eltern die Kinder in Kleingruppen und durch sog. Weggottesdienste auf dieses Sakrament vorbereiten.

Gemeinsame Familientreffen (incl. einem Patentag) sowie Erlebnisse auf Pfarreiengemeinschaftsebene ergänzen die Treffen und zeigen uns, dass wir als Christen miteinander auf dem Weg sind.

Während der Kommunionzeit ist uns eine Hinführung zum Besuch der sonntäglichen Messfeier wichtig, in der sich das Geschehen des Erstkommuniontages wiederholt. Als Christ können wir uns durch die sonntägliche Feier des Gottesdienstes und in dem Empfang der Eucharistie von Jesus stärken lassen.

 

Ansprechpersonen:

Gemeindereferentin Renate Rickelmann-Osterfeld

Gemeindereferentin Angelika Kogge-Pelke