Bericht von der Mitgliederversammlung Landjugend vom November 2015

Dirk Kruthoff-Brüwer neuer stellvertretender Landjugendvorsitzender

Mitglieder sprudelten nur so vor Idee für Aktivitäten im kommenden Jahr

 

Neun neue Mitglieder konnte der Landjugendvorsitzende Jonas Ringkamp auf der diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen, die erstmals im neu gestalteten Landjugendraum im Pfarrheim durchgeführt wurde.

Berichte über das abgelaufene Jahr, Ideensammlung für das neue Jahr sowie Wahlen zum Vorstand bestimmten das Bild der Versammlung.

Dabei wurde Dirk Kruthoff-Brüwer als neuer stellvertretender Vorsitzender gewählt.
Er trat dabei die Nachfolge von der nicht wieder kandidierenden Franziska Heile an, die fünf Jahre lang dem Vorstand, davon zwei Jahre als stellvertretende Vorsitzende, angehörte.

Als neue zweite und dritte Beisitzerinnen wurden Katja Siebrecht und Yvonne Rabenstein gewählt.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Jonas Ringkamp als Vorsitzender, Tim Ter Heide als Kassenwart, Jennie Hoschek als Schriftführerin und Lena Kruthoff-Brüwer als erste Beisitzerin.

Als Fahnenträger fungieren in der neuen Wahlperiode Gereon Rabenstein, Ria Sandbrink und Mara Wiegmann. Markus Siemer und Benedikt Bekermann wurden als Kassenprüfer für das nächste Jahr gewählt.
Die Wahlen wurden vom ehemaligen Landjugendvorsitzenden Henrik Lohbeck geleitet.

Vor den Wahlen war über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr berichtet worden.

So ging aus der Berichterstattung hervor, dass die Landjugend schon mal dort anpackt, was nicht unbedingt zu ihren ureigensten Aufgaben zählt.
So halfen sie auch dieses Jahr wieder beim Budenaufbau bei verschiedenen Anlässen oder bei der Umunumo-Tannenbaum-Aktion mit.
Letzterer Einsatz ist nicht ganz uneigennützig, denn mit dieser Aktion wurde der Grundstock für das Osterfeuer der Landjugend geschaffen.

Daher haben sie sich schon jetzt den 9. Januar 2016 für die nächste Umunumo-Tannenbaumaktion vorgemerkt, um für das Osterfeuer am 27. März 2016 wieder eine Grundlage zu bilden.

Danach ging es um Vorschläge für das neue Jahresprogramm 2016, wobei die Schriftführerin kaum Schritt halten konnte bei den zahlreichen Ideen, die sie dazu notieren konnte.
Aus den Programmpunkten für das nächste Jahr ragt dabei das Beachsoccerturnier auf Dekanatsebene heraus, das in Bersenbrück angeboten wird.
Weiter ist eine viertägige Fahrt in den Herbstferien geplant.

Als nächste Veranstaltung gibt es das Ochsenkönigschießen am kommenden Freitag, 20. November, ab 19 Uhr auf dem Schießstand bei Hilker.

Neue interessierte Landjugendmitglieder können übrigens ungezwungen zu den wöchentlichen Treffen freitags um 19.30 Uhr im Pfarrheim hinzukommen.

 

Landjugend Mitgliederversammlung 2015 .Foto R.Rehkamp
Die beigefügte Aufnahme zeigt alle Verantwortlichen der Bersenbrücker Landjugend nach den Wahlen.

Die beigefügte Aufnahme zeigt alle Verantwortlichen der Bersenbrücker Landjugend nach den Wahlen.